Work-Life-Baby: Eltern Coaching für Unternehmen

0 Studierende/r

Unterstützung für überforderte Eltern als Teil Ihres betrieblichen Gesundheitswesens.

Weg von der Idee einer Work-Life-Balance, hin zur Work-Life-Integration, denn Arbeit und Familienleben kann in der heutigen Zeit (mit Home-office, Home-schooling, Teambuilding nach Feierabend etc.) nicht mehr voneinander getrennt werden. Vielmehr ist es ein Zusammenspiel des Arbeits- und Privatlebens, das wir so optimieren können, dass wir Bedürfnis-Synergien bilden, um allen Beteiligten bestmögliche Ergebnisse zu ermöglichen. Durch die gezielte Unterstützung der Eltern in Ihrem Unternehmen mit Ihren Herausforderungen inkl. Dauerstress, Rücken- und Gelenkschmerzen, Erschöpfung bis hin zum Burnout ermöglichen Sie Ihren Mitarbeiten ein entspannteres Arbeits- und Familienleben und ermöglichen Ihnen, sich während der Arbeitszeit gezielt unterstützen zu lassen. Ihr Unternehmen erfährt dadurch die Vorteile motivierter, ausgeglichener, zufriedener und gesunder Mitarbeiter, weniger Fluktuation und Fehltage. Ihre besten Mitarbeiter bleiben Ihnen erhalten, wenn Sie spüren, dass Sie von Ihnen in Ihrer momentanen Herausforderung mit Familie, Arbeit und Baby verstanden und unterstützt werden.

Dauer: Wahlweise 4, 8 oder 12 Wochen bzw. Halb- oder Ganzjahresprogramm

Inhalt: Jeweils 1 Gruppen-Workshop zu Themen der häufigsten Herausforderungen pro Monat für alle Interessierten im Unternehmen (unbegrenzte Teilnehmerzahl) plus 3 Zeitstunden Einzelcoachings pro Woche für Ihre Mitarbeiter, je nach Bedarf. Die Coachings und Kurse werden 100%, flexibel online über Zoom gehalten.


Preisbeispiel:

  • Schnupperprogramm: 4-Wochen Programm inkl. 1 Gruppen-Workshop + 12 Zeitstunden Einzelcoachings: 4,995 €.
  • Einstiegsprogramm: 8-Wochen Programm inkl. 2 Gruppen-Workshops + 24 Zeitstunden Einzelcoachings: 9,990 €.
  • Best-Seller-Programm: 12-Wochen Programm inkl. 3 Gruppen-Workshops + 36 Zeitstunden Einzelcoachings: 14,985 €.

Mehr Info:

“Berufstätige Eltern sind überlastet!”

Laut des jüngsten Datenreports des Müttergenesungswerkes sind schätzungsweise  2,1 Mio. Mütter und 230.000 Väter in Deutschland kurbedürftig.

Die häufigsten Aufnahmeursachen für eine solche Kur sind dabei Erschöpfungszustände bis hin zu Burn-Out-Symptomen, aber auch chronische körperliche Beschwerden wie z.B.:Rücken-und Gelenkschmerzen, Bandscheibenschäden, Migräne oder Herz-Kreislauferkrankungen. Betroffene geben als Hauptauslöser solcher Symptome “ständigen Zeitdruck”, “berufliche Belastung” und “Probleme, Kinder und Beruf zu vereinbaren” an, wobei der Anteil der Väter, die unter diesen beruflichen Belastungen leiden, gefühlt signifikant höher ist als bei Müttern.

Erschreckenderweise nahmen 2019 von dieser kurbedürftigen Gruppe nur ca. 47,000 Mütter und rund 2,100 Väter an einer Kur teil. Doch was geschieht mit den über 2 Mio Eltern, die kurbedürftig sind, aber keine genehmigt oder gar beantragt haben? Und was geschieht mit der Dunkelziffer, diejenigen 79% der Mütter und Väter, die (sehr) häufig unter Stress stehen und als Folge regelmäßig an Erschöpfung bis hin zum Burnout leiden?

[Mehr Informationen zu den oben genannten Statistiken finden Sie im Datenreport des Müttergenesungswerkes und bei Statista]

Wenn man bedenkt, dass wir uns hierbei über die Demografik “Zugpferd des Unternehmens” unterhalten, also Arbeitnehmer im Alter zwischen 26-45, mit einer sehr guten beruflichen bzw. akademischen Ausbildung, wertvoller Arbeitserfahrung und einem enormen Potenzial das Unternehmen mit Ihren Wissen auch zukünftig, über viele Jahre zu unterstützen, dann sind die Auswirkungen für Ihr Unternehmen enorm riskant! Betroffene Eltern ohne Kur, aber mit Symptomen lassen sich evtl sporadisch vom Hausarzt behandeln und Massagen, Physiotherapie oder ähnliches verschreiben. Die seelischen Symptome werden dabei oft nicht angesprochen oder verharmlost. Über längere Zeiträume allerdings reicht das nicht mehr aus und es kommt zu Unkonzentriertheit, Motivationsmangel, Fehltagen, bis hin zu Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen. Viele Mütter und Väter finden sich bald in einer Art Sinnkrise wieder. Es werden Auswege gesucht, wie Job und Familie vereinbart werden können, ohne dass die eigenen Gesundheit darunter leidet. Stundenreduzierung, interne Jobwechsel, aber auch Kündigungen, Karrierewechsel bis hin zur Aufnahme einer Selbstständigkeit sind keine Seltenheit. Als Unternehmen verlieren Sie im schlimmsten Fall Ihre besten Arbeitnehmer gänzlich, oder aber Sie erleben Ihren Mitarbeiter als Arbeitnehmer auf Sparflamme, nicht mehr das Zugpferd von früher. Je nach Position des Mitarbeiters sind die finanziellen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen enorm.

Lösung: “Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl verstanden zu werden.”

Viele Unternehmen, wie auch Ihres, haben sich in den letzten Jahren sehr gut aufgestellt im Bereich des betrieblichen Gesundheitswesens. Flexible Arbeitszeitsysteme, Wiedereinstiegs-Coachings, Vorträge und Weiterbildungen zu Themen Zeit- und Stressmanagement werden angeboten bis hin zum Zugang zu Gesundheits- Apps wie z.B. Humanoo, machtfit oder Modernhealth. Ich schätze dieses Apps sehr, doch beobachte ich leider immer wieder, dass Sie selten genutzt werden oder nicht individuell genug auf die Bedürfnisse, Sorgen und Ängste junger Eltern ausgerichtet sind.

Seit 1.5 Jahren arbeite ich intensiv mit Müttern (und einigen wenigen Vätern), die sich in eben diesen Belastungssituationen wieder finden und begleite sie als Mentorin und Life Coach auf dem Weg aus dieser Lebensabschittskrise, die ich als Babykrise bezeichne. Als Dipl. Wirtschaftspsychologin, Coach, Mutter und Teilzeit-Arbeitnehmerin weiss ich um die jeweiligen Bedürfnisse, die der Ausnahmezustand “Baby bzw. Kleinkind” hervorruft, Es ist eine intensive Zeit neue Rollen kennenzulernen, die eigenen Bedürfnisse zurückzustellen und sich komplett neu zu finden. Von der liebevollen Partnerin, sportlichen, reiselustigen Freundin und erfolgreichen, wertgeschätzten Karrierefrau hin zur aufopfernden Teilzeit Mama auf dem Karriere-Abstellgleis mit unendlich grossen Schuldgefühlen, weder den Ansprüchen der Firma, noch den Wünschen des Mannes oder der Kinder gerecht werden zu können.

Leider ist eine solche Krise immer noch ein absolutes Tabuthema in unsere Gesellschaft und Eltern scheuen sich vor Ihrem Arbeitgeber, ja selbst vor Freunden und Bekannten zuzugeben, dass Sie unter dem enormen Druck leiden und dringend einen Ausweg suchen. Das Image der perfekten Eltern, mit 2 wunderbaren Kindern, gepflegtem Haus, teurem Familienauto und regelmässigen Urlauben sowie einer tollen Karriere hindert viele von uns zuzugeben, dass wir manchmal straucheln. Und genau hierin besteht mein Herzenswunsch, denn es ist meine Vision Müttern und Vätern wieder zu ermöglichen offen über Ihre Herausforderungen zu sprechen, gemeinsam mit der Familie, Freunden und dem Arbeitgeber Lösungen zu finden um wieder ein glückliches Familien- und Arbeitsleben als Paar, Eltern, Kollegen und Arbeitnehmer zu führen. Weg von der Idee einer Work-Life-Balance, hin zur Work-Life-Integration, denn Arbeit und Familienleben kann in der heutigen Zeit (mit Home-office, Home-schooling, Teambuilding nach Feierabend etc.) nicht mehr voneinander getrennt werden. Vielmehr ist es ein Zusammenspiel des Arbeits- und Privatlebens, das wir so optimieren können, dass wir Bedürfnis-Synergien bilden, um allen Beteiligten bestmögliche Ergebnisse zu ermöglichen.

Es ist mein Wunsch noch mehr Eltern eine solche Unterstützung in Form eines Coachings und Mentorings zu ermöglichen. Das Feedback der letzten 1.5 Jahre zeigt immer wieder, dass es sowohl finanzielle als auch zeitliche Barrieren gibt, sich die Unterstützung zu holen, die man gerade jetzt dringend benötigt. Der Großteil meiner Coachees hätte sich sehnlich gewünscht ein solches Angebot ueber Ihre Firma zu bekommen, als Teil der Arbeitszeit nach dem Wiedereinstieg. Mein Angebot an Sie wird individuell auf die Situation Ihrer Mitarbeiter zugeschnitten und kann verschiedene Formen annehmen. Ein Beispiel meines beliebten Programms “Work-Life-Baby” beinhaltet ein 12 Wochen Programm mit jeweils 3 Gruppen-Workshops zu Themen der häufigsten Herausforderungen plus 3 Zeitstunden Einzelcoachings pro Woche je nach Bedarf. Die Coachings und Kurse werden 100%, flexibel online über Zoom gehalten.

shopping cart Jetzt über das Kontaktformular anfragen

(Visited 30 times, 1 visits today)
Lehrplan ist leer
$4,995.00

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.