Schlechtes Wetter?! Was ist das?

Wenn es draußen nass und ungemütlich ist, an jeder Ecke Schlamm und Pfützen lauern, was geht Dir durch den Kopf wenn Du eigentlich mit den Kids raus wolltest?

🥴 Igitt! Och nööö! Da müsste ich sie erst wasserdicht einpacken, ständig aufpassen dass sie nicht in zu tiefe Pfützen stapfen und kalt ist es außerdem. Da werden sie bestimmt krank! Und der Wäscheberge mit Schlammklamotten erst und überhaupt ist es eh schon 11 Uhr, das wird viel zu spät mit dem Mittagessen und lohnt sich gar nicht mehr…

ODER…

🤩 Yes! Pfützenhüpfen, schlammige Fußabdrücke. Schöner Regen! Und dieser Duft….hmmmm. Die Zwerge werden eine mega Gaudi haben bei dem Schlamm draußen und ich erst wenn sie anfangen mich anzuspritzen 😄 Mein Mann wird sicher etwas leckeres zum Essen zaubern. Lass uns endlich gehen! 

Wer uns kennt, weiß sicher wie unsere Entscheidung lautet! 🥰 Sofort raus und jede Pfütze mitnehmen, am besten 10x bis sie nur noch aus Schlamm besteht. Total verdreckt, nass bis auf den Schlüpfie kamen wir um 13 Uhr wieder heim. Und ja, der Papa hatte lecker gekocht 🥰

Ich hoffe Dir gefallen meine Beiträge und Du kannst für Dich und Deine Situationen ein paar Impulse mitnehmen. Ich würde mich sehr freuen wenn Du mich und meinen Blog Deinen Freundinnen und Bekannten weiterempfiehlst. Je mehr Menschen von der Thematik wissen und je mehr wir einander erzählen, zuhören und uns unterstützen, desto leichter wird es für uns alle, uns den HerausfÖrderungen des 1. Babys zu stellen.

 
Vertrau Dir – Du bist großartig! 

Deine Claudia

[Photo by Claudia Schmal]

(Visited 16 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.