Der Sturm vor der Ruhe?!

Kennst Du den „Sturm vor der Ruhe“? 🌪🌬⛈⛅️🌤☀️

Die „Ruhe vor dem Sturm“ ist sicher jeder von Euch ein Begriff. Diese geheimnisvolle, teils beängstigende Stille bevor das schlimmste Unwetter losbricht. Doch wer von Euch kennt das Pendant: „Der Sturm vor der Ruhe“?  

Der Sturm vor der Ruhe ist:

💞 …das hitzige Wortgefecht mit Deinem Partner bevor alles gesagt ist, Ihr Euch ausgesprochen habt und nun wieder liebevoll miteinander umgeht.

💞 …das weinen, schreien, um sich schlagen Deines Babys bevor es dann total übermüdet, friedlich einschläft.

💞…wenn nach einem heftigen Unwetter die Sonne wieder scheint und die Natur wieder eine klare Ruhe verströmt.

💞…die Strapazen einer langen Wanderung/eines Marathons/einer Spinning oder Bauch-Beine-Po-Class bevor das wohlige, glückliche und zufriedene Gefühl einsetzt wenn es überstanden ist.

💞…die hektischen Tage der Vorbereitung eines Umzugs, das Kisten schleppen, Möbel zusammenbauen etc. bevor Du die Füße wohl verdient auf der neuen Couch hochlegen kannst.

💞…die arbeitsreichen Stunden und Wochen der Überstunden vor einer großen Präsentation im Job bevor Du das mega-geniale Feedback vom Kunden bekommst.

💞…und nicht zuletzt die Geburt Deines Kindes, von den Anfängen der Senkwehen bis hin zu den krassesten Presswehen, bevor Du Dein kleines Glück selig im Arm hältst und auf einmal aller Schmerz, alle Strapazen vergessen sind und nur noch Ruhe und Liebe herrscht.

➡️ Ein ganz konkretes Beispiel? Der Familienausflug am Feiertag 👨‍👩‍👧‍👦

Wer kennt das nicht?! Du hast eine Idee für einen Ausflug. Vielleicht mehr oder weniger spontan, aber machbar und die Vorstellung, davon, das alles klappt wie gewünscht, ist bezaubernd. Nur was passiert bevor es losgehen kann? Das Stresslevel steigt! Es wird lauter. Die Kids streiten, meckern und bocken. Du zerreißt Dich in den Vorbereitungen mit Picknick und Wechselsachen und co. Dein Partner ist auch total gestresst mit seinem Teil der Vorbereitung (Auto packen, Fahrräder klar machen, etc.) Wird etwas nicht gleich gefunden, zickt Ihr Euch an, Ihr streitet, rollt die Augen, seid genervt von der Unfähigkeit des Anderen die kleinsten Dinge nicht auf die Reihe zu kriegen, während Du alles allein zu stemmen scheinst. Keiner ist mehr entspannt. Es wird zunehmend lauter, bis zum Punkt an dem Du keine Lust mehr hast überhaupt noch das Haus zu verlassen. Du weist die Kinder zurecht, schimpfst und zeterst, dass Du jetzt auch keine Lust mehr hast und ihr gleich alle zuhause bleibt, wenn nicht gleich Ruhe ist! Schafft Ihr es doch irgendwie ohne zwischendurch abzubrechen und ihr geht/fahrt los, kehrt auf einmal Ruhe ein. Jeder kommt zunehmend runter und entspannt sich. Es wird harmonischer. Ihr sprecht wieder liebevoll miteinander. Die Kinder sind zufrieden. Ihr mögt Euch auch wieder. Am Ende des Tages seid Ihr happy! Der Ärger vom Vormittag ist fast vollkommen vergessen. 🥰

Wer kennt dieses Gefühl Und die beschriebene Situation auch? Einmal Hand hoch bzw Herzchen in die Kommentare! 😘

Gibst Du oft in diesem Sturm auf, brichst alle Pläne ab und ärgerst Dich im Nachhinein? Wie schaffst Du es Den Sturm zu überstehen, um den Tag dann doch genießen zu können. Wie schaut es mit Deinem Partner aus? Wie reagiert er? 

Fakt ist, fast jede von uns kennt diesen Sturm in irgendeiner Form. Es ist die Zeit in der die Emotionen hochkochen. Was denkst Du, wenn ich dir nun sage, dass es ganz allein an Dir und Deinem momentanen Gemütszustand abhängt wie solche Situationen ablaufen? 

Bist Du tief im Herzen glücklich, optimistisch und zufrieden wirst Du diese Stürme wie der beste Kapitän meistern. Bist du grundsätzlich gestresst, frustriert, unzufrieden und unsicher und hinterfragst Dich Und Deine Entscheidungen, wirst Du in einem dieser Stürme hin und her geworfen wie eine Nussschale auf dem Meer.

Was denkst Du, wenn ich Sir jetzt sage, dass diese Stürme gut sind? Natürlich meine ich damit nicht Das jedem Familienausflug ein solches Chaos vorangehen muss. Dich ist es viel besser sich dem Sturm zu stellen und danach die Ruhe und Harmonie zu genießen anstatt diese trügerische vorher Ruhe So lange hinzuziehen bis es zum großen Knall kommt. Diese Ruhe-Genießer sind meist diejenigen, die jeden Konflikt unterdrücken, sodass es sie zum offenen Wortgefecht kommt. Das sind dann diejenigen von uns die dem Partner immer wieder auf die Frage „was ist denn los mit Dir?“ antworten: „Nix!“ Diese pseudo Ruhe bringt uns nur weiter voran in einem kalt geführten Konflikt und wir sprechen unsere Bedürfnisse, Sorgen, Ängste und Probleme nie wirklich aus. Doch wie soll unser Partner uns dann verstehen? Deshalb ermutige ich Dich dem Sturm zu stellen und den offenen, manchmal auch heißen Konflikt zu suchen um Klarheit zu schaffen. Denn nur wenn ausgesprochen ist was uns bewegt, können wir miteinander Lösungen suchen und dann die harmonische Ruhe anschließend wirklich genießen.

Wie genau diplomatische Kommunikation mit dem Partner und Deinem Kind aussehen kann ist Teil meines Programms. Am 22. Juni geht es wieder los mit der Masterclass „Raus aus der Babykrise – Summer of Love“. 

Mehr zu Programm folgt hier in Kürze. Für vorab Infos schick mir gerne eine PN oder kommentiere mit „Info bitte“ und ich schicke Dir alles Details.

Ich hoffe Dir gefallen meine Beiträge und Du kannst für Dich und Deine Situationen ein paar Impulse mitnehmen. Ich würde mich sehr freuen wenn Du mich und meinen Blog Deinen Freundinnen und Bekannten weiterempfiehlst. Je mehr Menschen von der Thematik wissen und je mehr wir einander erzählen, zuhören und uns unterstützen, desto leichter wird es für uns alle, uns den HerausfÖrderungen des 1. Babys zu stellen.

 
Vertrau Dir – Du bist großartig! 

Deine Claudia

[Photo by Claudia Schmal]

(Visited 5 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.