Der beste Start in den Tag beginnt mit etwas Selbstpflege von Körper und Seele

Ob Skitour, Langlaufen, Joggen oder Wandern, ich merke immer wieder wieviel Energie mir die Zeit mit mir selbst oder guten Freunden beim Sport gibt. Vor allem merke ich aber wie es mir an Energie mangelt, wenn ich mir diese Zeit nicht gönne und welche Auswirkungen das auf mein Gemüt hat. Wer meinen Mann fragt, erfährt wahrscheinlich, dass ich ohne Sport zu einer Art fiesem Grinch mutiere, der wirklich unausstehlich ist. In diesen Momenten mag ich mich selbst nicht mehr.

Und genau deshalb sollten wir uns all das gönnen, was wir für unser Wohlergehen brauchen. Ob es jetzt der Sport ist oder einfach ein gemütliches Buch lesen, in der Badewanne entspannen oder wunderbare Sachen in der Küche zaubern.

Ganz egal was Dir persönlich gut tut, schau das Du es tust! Ja manchmal scheint es schwer sich die Zeit mit Kind und Arbeit und co zu gönnen, doch wenn du es wirklich wirklich willst, findest du einen Weg.

Auch wenn es heißt Samstagmorgen um 6 Uhr aufzustehen um zum Sonnenaufgang auf dem Berg zu sein und dann wieder pünktlich zurück zum Frühstück mit den Zwergen. Alles ist möglich. Wir finden einen Weg!

Vertrau Dir – Du bist großartig!

Deine Claudia

[Photo by Claudia Schmal]

#rausausderbabykrise #skitour #mamasports #spitzingsee #morgenstundhatgoldimmund
#deepbluedoterra  @ Rosskopf Spitzingsee

(Visited 8 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.